Kneippverein wählt neuen Vorsitzenden

 

Der neue Vorsitzende Horst Michaelis (links) zeichnete Kurt Gindele aus. (Foto: Privat/Rudi Heilig)

 


Neunzehn Jahre ist Kurt Gindele für den Kneippverein in Bad Waldsee verantwortlich gewesen, wofür er vom Kneippbund mit der „Goldenen Gießkanne“ ausgezeichnet wurde. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag wählten die Mitglieder Horst Michaelis zu seinem Nachfolger, wie der Kneippverein mitteilt. Auch der Schriftführer des Vereins, Franz Hirsch, beendete seine langjährige Arbeit im Vorstand. Ana Matt wird künftig diese Aufgabe wahrnehmen. Hirsch wurde von der Versammlung zum Ehrenmitglied des Vereines ernannt.
Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung im Foyer der Stadthalle habe Gindele nochmals das abgelaufene Jahr Revue passieren lassen. Schwerpunkt der monatlichen Veranstaltungen waren Referate über Gesundheitsthemen. Bei Vorträgen von Horst Michaelis „Neue Wege in der Medizin“ sowie „Warum Gedanken oft stärker sind als die Medizin“ sei ein besonders hoher Besucherandrang zu verzeichnen gewesen. Während Chefarzt Otto Matt über „Die neuesten Erkenntnisse und die Behandlung der Osteoporose“ referierte, sprach seine Frau Ana Matt zum Thema „Homöopathie bei Krebserkrankungen“.
Auch habe der scheidende Vorsitzende bis ins Jahr 1995 zurückgeblickt: Seit dieser Zeit haben 12 300 Interessierte an seinen insgesamt 580 Kräuterführungen teilgenommen. Spontaner Beifall ergab sich bei seiner Ankündigung, dass er auch weiterhin die Pflege des Heilkräutergartens übernehmen wolle. Durch Spenden und Eigenleistungen der Mitglieder wurde ein Gartenhaus finanziert, das dort aufgebaut wurde. Während der Verein vor zwanzig Jahren noch 26 Mitglieder zählte, waren es zur 100-Jahrfeier im Jahre 2012 bereits mehr als 200.
Grußworte und Auszeichnung
Stellvertretend für Bürgermeister Roland Weinschenk überbrachte Bernhard Schultes die Grüße der Stadt und der Kurbetriebe. „Kneipp lebt in Bad Waldsee – Kurt Gindele gehört dafür Lob und Dank“, so Schultes laut Pressemitteilung. „Für den heimatverbundenen Bad Waldseeer Gindele kommt jetzt mit Michaelis ein engagierter und humorvoller Berliner.“ Der Vorsitzende des Kneippvereins Aulendorf, Hans-Georg Eisenlauer, zugleich auch Vorstandsmitglied im Landesverband der Kneippvereine Baden Württemberg, hatte ebenfalls lobende Worte parat: „Herr Gindele, eine der wertvollsten Errungenschaften in ihrer Ära ist die Tatsache, dass Sie zu ihrem Ausscheiden einen profilierten Nachfolger präsentieren können. Somit bleibt die Kontinuität gewahrt.“ Im Namen des Landesverbandes überreichte er Gindele die „Goldene Gießkanne“, eine Auszeichnung, die in Deutschland erst acht mal verliehen wurde.
Die anschließenden Wahlen leitete Rudolf Forcher. Jeweils einstimmig wurden Horst Michaelis, bisher Schatzmeister, zum Vorsitzenden, Roland Schaette zu seinem Stellvertreter, Monika Müller als neue Schatzmeisterin sowie Ana Matt als neue Schriftführerin gewählt. Als Beiräte fungieren Susanne Gretzinger, Alexia Mayer und Walter Geschwind. Kassenprüfer sind neu Willy Dorner und Rudi Heilig.
Der neue Vorsitzende Michaelis sprach nach der Ernennung seines langjährigen Vorgängers Gindele zum Ehrenvorsitzenden über sein Verständnis zum Verein. „Getreu dem in der Satzung stehenden Vereinszweck – Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens – werde ich verstärkt das Thema ganzheitliche Gesundheit in die Stadt, in Kindergärten, Schulen und auch Betriebe tragen. Für mich ist der Kneipp-Bund mit seinen Vereinen die einzige Struktur, die mit den fünf Säulen von Pfarrer Kneipp einen ganzheitlichen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge leisten kann.“
Mitglieder geehrt
Die Ehrennadel in Bronze für zehn Jahre Mitgliedschaft ging an Sonja Adolph, Albert Arnold, Hilda Arnold, Jutta Auer, Siegfried Auer, Ane Matt, Otto Matt, Alexia Mayer und Horst Schmidt. Die Ehrennadel in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielt Roland Schaette. Kneippverein Bad Waldsee hat neuen Vorstand Veröffentlicht: 23. Januar 2017
(Im Bild v.l.n.r. 2. Vorsitzender Dr. Roland Schaette, Schriftführerin Dr. Ana Matt, Schatzmeisterin Monika Müller, 1. Vorsitzender Horst Michaelis) Bad Waldsee – Am Freitagabend lud der Kneippverein Bad Waldsee zu seiner Jahreshauptversammlung in das Foyer der Stadthalle ein. Der noch amtierende erste Vorsitzende Kurt Gindele konnte an diesem Abend knapp 50 Mitglieder begrüßen, dies ist ungefähr ein Viertel der insgesamt 200 Mitglieder des Vereins und alleine schon das zeugt eindrücklich vom großen Interesse der Mitglieder an ihrem Verein. Das war auch gut so, denn an diesem Abend musste

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Jahreshauptversammlung 2015

 

 

Dateidownload
Presseartikel zur Jahreshauptvesammlung 2015

 

 

Weihnachtsfeier 2015

 


Der Einladung zur Weihnachtsfeier am Dienstag folgten 55 Kneippmit-glieder. Zu der traditionellen und beliebten Feier konnte der Vorsitzende Kurt Gindele im festlich geschmückten Kurparkhotel viele Mitglieder begrüßen.

Nach Kaffee und Kuchen und zur Einstimmung auf die bevorstehenden Festtage erfreuten Herr Diakon Maier und Herr Dr. Schaette sowie Frau Nägele die Teilnehmer mit auserlesenen Weihnachtsgeschichten und Gedichten.

Das Highlight der Weihnachtsfeier ist jedes Jahr der Besuch des St. Nikolaus (Franz Hirsch), der mit gereimten Versen es großartig versteht, die Kneippianer über die Geschehnisse im Verein und über die Alltagsereignisse in der Stadt zu berichten. Als Geschenk brachte der Nikolaus für alle Teilnehmer ein "Delikates Birnenbrot" mit.

Die vielen gemeinsam gesungenen Weihnachtslieder wurden von zwei Schülerinnen von der Jugendmusikschule Bad Waldsee mit den Klarinetten gekonnt begleitet.

Mit einem leckeren Abendessen ging die schöne und gelungene Feier zu Ende.

 

Jahreshauptversammlung 2014

 


 

Kurt Gindele (rechts) ehrte bei der Jahreshauptversammlung Zita Bertele (links) für 25-jährige Mitgliedschaft und Herr und Frau Frank bekamen Blumen für 10 Jahre Förderung

 

 

Jahreshauptversammlung 2013

 


  Heilkräutergarten

 

 

Ab 06.03. 2013 werden jeden Mittwoch, um 15.00 Uhr Führungen im Heilkräuter-garten mit Herrn Kurt Gindele durchgeführt (nur bei guter Witterung). Treffpunkt: Haupt-eingang Klinik Maximilianbad in Bad Waldsee.

Bei Regenwetter findet ein Vortrag statt:  „Anwendungen und Wirkungen der gebräuchlichsten Heil- und Gewürzkräuter.“

Ort: Maximilianbad Bad Waldsee, Vortragsraum 2.

 

Schwimmen

Jeden Dienstag können die Mitglieder im Maximilianbad Bad Waldsee von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr für 1,80€ schwimmen und an der Gymnastik teilnehmen.

 

Weitere aktuelle Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Jahresprogramm unter Veranstaltungen

 

Artikel in der Presse

 

Jahreshauptversammlung 2014 

Dateidownload

 

Jahreshauptversammlung 2013

Dateidownload
Dateidownload

 

Sonstige Artikel

 

Dateidownload
03 Mai 2012.pdf [ 3.6 MB ]
Dateidownload
03 Mai 2012_2.pdf [ 2.3 MB ]
Dateidownload
29 April 2012.pdf [ 671.2 KB ]

 

Mitteilungen an die Kneippmitglieder

 Siehe Tagespresse